Familienfahrt 2017

Vom 13.10. – 15.10.2017 führte uns unsere Familienfahrt ins schöne Ahrtal. Abfahrt war um 8:00 Uhr, nach etwa 1 Stunde Fahrt nahmen wir  das sogenannte obligatorische Sängerfrühstück ein. Dazu sangen wir „Am kühlenden Morgen“. Da einige  Sänger aus verschiedenen Gründen der Fahrt fern blieben, fiel das Ständchen an die Sonne etwas schwächer aus als sonst, die Sonne kam später aber dann doch. Nach dem Frühstück ging die Fahrt weiter, zunächst nur ein kleines Stück bis zur Wallfahrtskirche Klausen. Danach ging die Fahrt weiter zum Nürburgring, etwa 1 Km vor unserem Ziel hatten wir dann ein besonderes Erlebnis, unser Bus hatte eine Panne. Wir mussten eine Weile warten dann konnte der Fahrer den Bus nochmal starten und uns den Km. zum Ziel bringen. Am Nürburgring hatten wir dann nach etwas mehr als 1 Stunde Wartezeit eine sehr interessante, ausführliche Führung, Dauer etwa 2 Stunden. Nach der Besichtigung fuhren wir mit einem mittlerweile eingetroffenen Ersatzbus weiter zu unserem Hotel „Zum Sänger an der Nahe“ in der Nähe von Ahrweiler gelegen. Wir waren in einem sehr schönen Haus untergebracht das einzig negative war die Lage des Hotels, etwas abgelegen von der Stadt. Wir hatten aber auch in dem Hotel viel Spaß.

Am 2. Tag fuhren wir um 10:00 Uhr nach Ahrweiler und hatten dort eine ca. 2 stündige Stadtführung, danach war etwas Freizeit. Danach ging es zügig weiter zum Regierungsbunker, auch diese Führung dauerte etwa 2 Std. Im Anschluss daran hatten wir eine ausgiebige Weinprobe 5 verschiedene Weine einer besser als der andere. Danach blieb nur noch Zeit zurück ins 1 km entfernte Hotel zum Abendessen zu fahren. Fazit des Tages ein sehr schöner und  erlebnisreicher Tag,  für den ein oder anderen vielleicht etwas stressig.

Am 3. Tag traten wir nach dem Frühstück die Heimreise an, es ging zunächst zu der Abtei Maria Laach, Nach einem längeren Aufenthalt fuhren wir weiter nach Mendig, dort nahmen wir in der  Vulkanbrauerei das Mittagessen ein um abschließend noch den Lavadom mit einer Führung unter Tage zu besichtigen. Danach ging es nach Hause zurück.

Fazit der Reise: Bei Kaiserwetter, eine mehr als interessante, schöne ,erlebnisreiche Tour

Hier ein paar Fotos

 

 

Vor dem Abstieg in den Lavadom zu Mendig

Unser Hotel

Von nun an geht’s bergab

Sie saßen so schön zusammen

Vor der Stadtmauer von Ahrweiler

in 30 Meter Tiefe

Prost, wir hatten eine schöne Weinprobe

Die Wallfahrtskirche zu Klausen

Am Nürburgring

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.