Konzert im Bruder Konrad Haus

Am 28.4.2018  ab 15:00 Uhr gab der Männerchor 1860 Rohrbach ein Konzert im Bruder Konrad Haus St. Ingbert

Nach dem Saarländischen Sängergruß und der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden sang der Chor im 1.Teil 3 Lieder aus der Feder von Udo Jürgens, es waren dies Schenk mir noch 1 Stunde; Buenos Dias Argentina und Ich war noch niemals in New York

Im 2. Teil erklangen dann die Lieder   Irgendwo auf der Welt; Die kleine Kneipe in unserer Straße und Über sieben Brücke musst du gehen.

Nach 10 Minuten Pause ging es zunächst weiter mit einem Medley Berliner Melodien gespielt am Klavier von unserer Chorleiterin , Natalia Malkova. Einige Heimbewohner und der Chor sangen dabei mit. Danach sang der Chor mit Mundharmonika Begleitung von Bernhard Zewen, Svanee River und zum Abschluss von Teil 3 Der Wanderer.

Im 4. und letzten Teil brachte der Chor mit den Liedern Lied der Wolgaschlepper, Moskau und Kalinka seiner Chorleiterin , die von der Ukraine stammt, etwas heimatliche Gefühle.

Als Zugabe sang der Chor Die Rose, Solisten hierbei Bernd Jarolimek, Erich Wagner und Roland Weber.

Fazit, Der Chor brachte eine ordentliche Leistung und die Heimbewohner waren begeistert. Der Männerchor 1860 Rohrbach wurde nicht ohne das Versprechen bald einmal wieder zu kommen mit viel Applaus verabschiedet.

Hier noch ein paar Bilder.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.